Agility, was ist das?


Was ist Agility?

  Agility (engl., Flinkheit, Beweglichkeit) ist eine Hundesportart, die aus England stammt. Der Öffentlichkeit wurde sie erstmals 1978 als Pausenattraktion im Rahmen der Hundeausstellung „Crufts“ vorgestellt. In Anlehnung an den Pferdespringsport absolvierten Polizeihunde den ersten Hindernisparcours. Elf Jahre später wurde in Genf die erste inoffizielle Agility Europameisterschaft ausgetragen. Offiziell anerkannt wurde Agility als Hundesportart 1991. Die erste Weltmeisterschaft fand 1996 in Morges (CH) statt. 

Heute besteht ein Parcours aus bis zu 20 Hindernissen. Der Hund muss den vom Richter frei entworfenen Parcours in korrekter Reihenfolge möglichst fehlerfrei und schnell – nur durch Stimme und Körpersprache seines Hundeführers unterstützt – absolvieren. Das Anfassen des Hundes ist verboten.

A propos schnell: Absolute Spitzen-Teams erreichen über 5 m/sec … Im Gegensatz zum Parcoursverlauf sind die Hindernisse genormt: Sprünge, Tunnels, sog. Kontaktzonen und Slalom. Gestartet wird in drei Grössenkategorien und vier Leistungsklassen. Die Rangierung erfolgt nach Fehlerzahl und Laufzeit.

Vom Welpen bis zum ausgebildeten Agility-Hund vergehen mindestens 18 Monate, wobei mit dem eigentlichen Training erst mit ausgewachsenen Hunden begonnen wird. In der Schweiz sind bereits über 7'000 Lizenzen an Hundehalter vergeben, welche die Voraussetzung ist um an Agility-Wettkämpfen/Meetings teilzunehmen – Tendenz stark steigend!

 

Liebe/r Leser/in, unserem Eurasier Artax macht das Agility richtig Spass. Natürlich ist er rein von der Anatomie her niemals so schnell wie ein Border Collie, dies kann er aber durch seine konzentrierte Art mit weniger Fehlern wettmachen. Bei den Meetings, werden wir Artax selten auf den ersten Plätzen sehen, schliesslich hat er einen eigenen Kopf (was ihn für uns, so liebenswert macht), das Wichtigste ist, die Freude daran, etwas zusammen zu unternehmen. Es gibt viele verschiedenen Hundesportarten wie Begleithund, Rule, Obedience und Mobility ebenso div. Rettungshundesportarten wie z.B. Sanitätshund oder einfach "Plauschhündele". Jeder Hundebesitzer muss für sich herausfinden, was einem selbst und dem Hund Spass macht. 

Liebe Grüsse von Frauchen und Herrchen von Artax 

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!